Dr. med. Christa Herzog
Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)


Die gesetzliche Krankenversicherung deckt die Kosten für medizinisch notwendige Behandlungen ab. Im Rahmen der Vorsorge gibt es aber durchaus auch Leistungen, die über das Maß einer "ausreichenden" medizinischen Versorgung hinausgehen und Ihnen eine möglichst optimale Versorgung bieten. Derartige Zusatzleistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht abgerechnet und können, sofern Sie diese wünschen, gegen Selbstzahlung erbracht werden.

Folgende Leistungen bieten wir Ihnen an.

- erweitere Krebsvorsorge (Ultraschall Gebärmutter und Eierstöcke)
- Ultraschall der Brust
- (zusätzliche) Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft
- immunologischer Stuhltest
- Einlage eines Intrauterinpessars (Kupfer- bzw. Hormonspirale)
- Lagekontrolle Intrauterinpessar
- Diabetes-Screening in der Schwangerschaft
- Toxoplasmose-Test in der Schwangerschaft
- HPV-Test (Nachweis von Papillomaviren am Gebärmutterhals)

Weitere Auskünfte, insbesondere zu den Kosten der individuellen Gesundheitsleitungen, erhalten Sie in der Praxis.